2.Juni 2021

Schwanengesänge – Ein Licht auf meinem Wege

Lade Veranstaltungen

Schwanengesänge – Ein Licht auf meinem Wege

Mittwoch, 02.06.2021, 16:00 Uhr
Fraumünster, Zürich (CH)

Heinrich Schütz: Schwanengesang
Paul Hindemith: Messa a capella
Texte von Robert Schneider
Robert Schneider, Rezitation
ensemble cantissimo
Markus Utz, Leitung

Heinrich Schütz‘ „Schwanengesang“ zählt zu den großen Geheimnissen der Musikgeschichte, weil hier ein Komponist alle Widrigkeiten, ja sogar das Unmögliche negiert. Dem endlosen Leid des Dreißigjährigen Krieges setzt er eine grandiose Musik entgegen. Die Gewissheit seines Glaubens erzählt davon, dass das Leben stärker ist als der Tod.
Die unmittelbare Gegenüberstellung mit Paul Hindemiths „Messe a cappella“ aus dem Jahr 1963 zeigt erstaunliche Parallelen. Auch hier begegnen sich musikalisch Krieg, Verfolgung und Zerrissenheit mit glaubendem Trost, Zuversicht und neuem Mut.
Das „ensemble cantissimo“ unter Leitung von Markus Utz gehört zu den gefragtesten Vokalensembles im deutschsprachigen Raum. Zusammen mit dem Schriftsteller Robert Schneider („Schlafes Bruder“) verbindet es diese beiden Meisterwerke mit eigens dafür geschriebenen Texten: „Vom Krieg und wider den Krieg. Von der Hoffnungslosigkeit und wider die Hoffnungslosigkeit.“